Ørsted steigert operatives Q1-Ergebnis um 33% gegenüber dem Vorjahreszeitraum

Zwischenbericht für das erste Quartal 2020: Starke Ergebnisse des ersten Quartals (WK-intern) – Der Verwaltungsrat von Ørsted hat heute den Zwischenbericht für das erste Quartal 2020 gebilligt. Das operative Ergebnis (EBITDA) belief sich auf 6,8 Mrd. DKK, eine Steigerung von 33% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Einnahmen aus in Betrieb befindlichen Offshore- und Onshore-Windparks stiegen um…

Quelle: https://www.windkraft-journal.de/2020/04/29/rsted-steigert-operatives-q1-ergebnis-um-33-gegenueber-dem-vorjahreszeitraum/147717