Minus beim Windkraftausbau verfestigt sich

Der Ausbau von Windenergieanlagen an Land ist in diesem Jahr drastisch eingebrochen. Von Januar bis Oktober wurden nur 646 Windenergieanlagen mit einer Leistung von 2073 Megawatt (MW) in Betrieb genommen, ein Minus von 50 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum in 2017 (damals 4167 MW). Die Zahlen hat die Fachagentur Windenergie an Land (FA Wind) anhand des Melderegisters der Bundesnetzagentur ermittelt.


Quelle:
neue energie