In Österreich ist der Erneuerbaren Anteil beim Strom erstmals seit 2010 wieder gefallen

Politische Bekenntnisse helfen nicht, wenn sie nicht umgesetzt werden (WK-intern) – „Während die Klimakonferenz in Katowice in die entscheidende Phase geht, zeigt sich die Unzulänglichkeit der österreichischen Politik an den nackten Zahlen der Energiestatistik“, bemerkt Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft. Im letzten Jahr ist erstmals seit 2010 der Anteil an erneuerbaren Energien am Stromverbrauch…


Quelle:
Windkraft-Journal