Großflächige Zerstörung der alpinen Natur, Ausbau erneuerbarer Energien hat vorrang

Kein Zurück mehr: Pumpspeicherkraftwerk bei Kühtai wird gebaut (WK-intern) – Baustelle im Hochgebirge: Bei Kühtai geht ein komplettes alpines Hochtal verloren, sechs alpine Wildbäche werden für immer abgeleitet. In der allerletzten Instanz hat der Verwaltungsgerichtshof in Wien die Revision der Alpenvereine gegen den Baubescheid der „Erweiterung der Kraftwerksgruppe Sellrain-Silz“ abgewiesen. Ein entsprechendes Schreiben ist beim…

Quelle: https://www.windkraft-journal.de/2020/06/26/grossflaechige-zerstoerung-der-alpinen-natur-ausbau-erneuerbarer-energien-hat-vorrang/149935