Energiegenossenschaften liefern ihren Mitgliedern und Kunden bezahlbaren Ökostrom

Der Ausbau der Windenergie-Anlagen wird immer dringender – allen gesellschaftlichen und bürokratischen Widerständen zum Trotz. Die Akzeptanz vor Ort steigt, wenn Bürger sich in einer Genossenschaft organisieren, um geeignete Flächen bereitzustellen, gemeinsam zu investieren, die Anlage zu betreiben und zu nutzen. Annähernd 400 Energiegenossenschaften dieser Art arbeiten bereits in Deutschland. Prof. Dr. Wolfgang George und Kollegen haben das notwendige Knowhow in einem Fachbuch zusammengefasst: „Energiegenossenschaften gründen und erfolgreich betreiben“.

Quelle: https://www.pabst-publishers.com/detailansicht/energiegenossenschaften-liefern-ihren-mitgliedern-und-kunden-bezahlbaren-oekostrom.html